Suche

Der digitalisierte Körper


Wir messen digital

Mit Messtechnik und darauf aufbauender Beratung leistet unser Sanitätshaus seinen Beitrag für die passgenaue und individualisierte Abgabe verordneter Hilfsmittel. Das neue Messsystem Bodytronic 610 unterstützt uns dabei mit einem erweiterten Einsatzradius.

Neu ist: Als Messbereich kann neben dem Unterkörper auch der Oberkörper gewählt werden – mit Schnittstellen zum Bauerfeind-Onlineshop. Wir können jetzt anhand des 3D-Modells des Oberkörpers die Maße von Thorax und Armen für die Größenbestimmung von Bandagen, Orthesen und Kompressionsarmstrümpfen nutzen und sofort bestellen.


Plus Oberkörper

„Mit der Möglichkeit der Oberkörpervermessung haben wir einen weiteren wichtigen Baustein für ein effizientes Arbeiten mit der Bauerfeind-Messtechnik“, erklärt Thomas Bergmann, Orthopädietechniker Meister, die Weiterentwicklung. Am Messvorgang selbst ändert sich dabei nichts: Der Patient steht auch bei Bodytronic 610 auf einer gleichmäßig rotierenden Messplattform. Bevor der Messvorgang gestartet wird, wählt der Anwender am Bildschirm den gewünschten Versorgungsbereich aus, zum Beispiel Kompressionskniestrümpfe, eine Strumpfhose oder eine Wirbelsäulenbandage. Während des Messvorgangs projizieren Sensoren ein Raster auf den gewählten Messbereich. Das Gerät ermittelt anschließend von den erfassten Daten das 3D-Modell. Aus diesem dreidimensionalen Abbild können exakt die Umfangs- und Längenmaße abgeleitet werden. Im Bauerfeind-Onlineshop bilden sie die Grundlage für den Größenvorschlag. „Mit Hilfe unserer Messsysteme werden die Maße ohne Medienbrüche in den Bauerfeind-Onlineshop übertragen. Für das gewählte Produkt erhalten wir dann gleich den Vorschlag für die am besten passende Größe“, berichtet Thomas Bergmann von den bisherigen Erfahrungen. Für den Oberkörper können nun auf digitalem Weg alle Bauerfeind-Bandagen und -Orthesen für das Handgelenk, Ellenbogen, Schulter und Rücken sowie der Armstrumpf VenoTrain soft und VenoTrain delight vermessen und bestellt werden. Die aufgenommenen Messdaten des Körpers kann der Techniker auch in CAD/CAM-kompatiblen Standardformaten exportieren und im „digitalen Gipsraum“ für das Anfertigen von individuellen Orthesen sowie passgenauen Fräseinlagen weiterverarbeiten.


Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Sanitätshaus in Oberhausen-Osterfeld, Marktplatz-Osterfeld 8, 46117 Oberhausen | Telefon 0208-999650 |

e-mail: ktbergmann@gmail.com

10 Ansichten

(0208) 999650                      (o2o8) 9996535.                  ktbergmann@gmail.com

whattsapp

Unsere Partner
Service
Karriere
Soziale Medien
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
Download.jpeg

©2020 Sanitätshaus Bergmann.| Marktplatz-Osterfeld 8 | D-46117 Oberhausen